Hintergrundbild Korrektorat
Fragen Sie sich, warum Sie überhaupt ein

Korrektorat

brauchen, wenn doch Ihr Textverarbeitungsprogramm Fehler anzeigt?

Ganz einfach: Diese Programme sind schlicht nicht in der Lage Korrekturen sinnvoll durchzuführen. Sie erahnen nur sehr
grobe, formale Fehler, wobei selbst diese nicht immer erkannt werden. Eine genaue, inhaltliche Prüfung können diese
Programme nicht leisten und müssen zudem ständig aktualisiert werden.

Die deutsche Sprache korrekt zu gebrauchen ist recht kompliziert, bisweilen für manchen sogar aufwändig und anstrengend -
aber es lohnt sich, denn wie stehen Sie und Ihr Unternehmen da, wenn Ihre Leser und Kunden Ihre Fehler finden?

Nehmen Sie fachlichen Rat in Anspruch, denn eine korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung sind die Grundvoraus-
setzung für Ihren Erfolg!

Das

Korrektorat

überprüft die formale Richtigkeit der verwendeten Sprache. Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik stehen im Mittelpunkt.

Ein

Korrektorat

ist auch ohne Lektorat möglich.

Ob Unternehmen, Agenturen, Verlage oder Privatpersonen - jeder ist willkommen!

Wortfeiler  |  Barbara Piontek  |  Tel: +049 (0)234 - 51 646 18  |  E-Mail: info[at]wortfeiler.de  |  Wortfeilchens Blog